KEMKlima- und Energie-Modellregion

95 Klima- und Energie-Modellregionen (KEM) in 819 Gemeinden setzen Klimaschutzprojekte um. Dazu zählt auch die Klima- und Energiemodellregion Naturpark Pöllauer Tal.

Die langfristige Vision ist ein 100 % Ausstieg aus fossiler Energie. Das bedeutet keine Abhängigkeit von teuren Importen, sondern saubere Energiegewinnung aus Sonne, Wind, Wasser und Bioenergie aus der Region. Die österreichischen Klima- und Energie-Modellregionen, wie auch der Naturpark Pöllauer Tal, bilden Vorbilder für andere Regionen und verfolgen genau dieses Ziel.


Fakten zur Region:

Beteiligte Gemeinden

Fläche

Einwohnerinnen und Einwohner

Pöllau und Pöllauberg

124,7 km²

8165


Fotos: Klimafonds/Ringhofer


Weiterführende Informationen:

KEM Naturpark Pöllauer Tal auf Klima und Energiemodellregionen


Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms “Klima- und Energie-Modellregionen” durchgeführt.