Aktuelles

[Umfrage] Zukunft und Mobilität in Ihrer Region selbst mitgestalten und gewinnen!

Carsharing bedeutet Autos gemeinsam nutzen, Geld einsparen und der Umwelt Gutes tun. Klima- und Mobilitätsthemen, dazu zählt auch das vorhandene Carsharing im Naturpark Pöllauer Tal, möchten wir auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche erweitern und anpassen.
Ihre Vorschläge sind gefragt!
Gesucht werden Ideen, die einen Beitrag zur Energie- und Emissionseinsparung leisten. mehr lesen …

Grafik: pixabay

Exkursion “Hirschbirne trifft Apfel”

30 Interessierte folgten der Einladung der Klima- und Energie-Modellregion Naturpark Pöllauer Tal zum Vorzeigebetrieb Biogut Retter unter dem Motto „Hirschbirne trifft Apfel“, um näheres über Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu erfahren. mehr lesen …

Foto: KEM Naturpark Pöllauer Tal

13. Streuobstbaum-Aktion im Naturpark Pöllauer Tal

Zum Erhalt und zur Verjüngung von Streuobstwiesen wurde vor mehr als einem Jahrzehnt die Streuobstbaum-Aktion vom Verein Naturpark Pöllauer Tal ins Leben gerufen. mehr lesen …

Foto: KLAR! Naturpark Pöllauer Tal

Einladung zum Workshop “Unser Wald mit Zukunft”

Am Samstag, dem 23. Oktober ab 9 Uhr laden Wald-Vorträge in die Naturparkarena Pöllauberg ein. Eine begleitete Exkursion in den umliegenden Wald bietet Infos und Handlungsempfehlungen. Eintritt frei! mehr lesen …

Foto: KLAR! Naturpark Pöllauer Tal

Klimaschulen 2020-2022: Klima- und Wassertipps von den Naturparkvolksschul-Kids

175 Kunstwerke zum Thema “Richtiger Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser” werden im Naturpark Pöllauer Tal ausgestellt. mehr lesen …

Foto: KLAR! Naturpark Pöllauer Tal

Neueröffnung des Vogelthemenweges im Naturpark Pöllauer Tal

Der neu gestaltete Vogelthemenweg führt durch die Vogelvielfalt im Süden des Naturparks Pöllauer Tal. Höhepunkte sind weite Streuobstwiesen und die romantische Schönauklamm. Der Naturpark Pöllauer Tal nimmt eine besondere Vorreiterrolle in Sachen Klimawandelanpassung ein. Im Zuge des Klimawandels sind auch Vögel mit neuen Herausforderungen konfrontiert. mehr lesen …

Foto: Johanna Almásy

Europäische Mobilitätswoche 2021

Gesund durch aktive Mobilität – In den letzten Monaten bekommt man immer öfter zur Verabschiedung zu hören: „Auf Wiedersehen und bleiben Sie gesund“. Es gibt viele Möglichkeiten gesundheitliches Wohlbefinden zu erlangen. „Aktive Mobilität“ ist eine davon und bedeutet, aus eigener Kraft Strecken zurückzulegen. Das kann zu Fuß, auf dem Rad oder auf dem Roller geschehen. mehr lesen …

Grafik: Klimabündnis Steiermark

Geförderte Energieberatungen 2021

Ihre individuelle Energieberatung durch einen Ich tu’s Berater/ eine Ich tu’s Beraterin wird vom Land Steiermark gefördert. mehr lesen …

Grafik: Land Steiermark

Klimaschulen 2020-2022: Von der Wasserquelle bis zum Abwasser

Die Naturpark-Volksschulen besuchten bei mehreren Exkursionen die Stationen des Wasserkreislaufs mehr lesen …

Foto: Volksschule Pöllau-Grazerstraße

Naturschaugartentag: Klimafitte Pflanzen, Biodiversität und Wasserrückhalt

Beim Naturschaugartentag am 27. Juni 2021 wurde im Schlosspark Pöllau ein vielfältiges Programm dargeboten. Die Frage “Was passiert, wenn Regen auf Boden mit oder ohne Bewuchs trifft?” wurde ausführlich behandelt. mehr lesen …

Foto: Stefan Prinz


Carsharing im Naturpark jetzt testen

Carsharing bedeutet Fahrzeuge gemeinsam nutzen. Mit dem Carsharing in der Klima- und Energie-Modellregion Naturpark Pöllauer Tal ist das Mieten eines (E-)Autos bereits um 2 Euro die Stunde und 25 Cent pro Kilometer möglich, samt Bringdienst. Jetzt testen! mehr lesen …

Foto: KEM Naturpark Pöllauer Tal


Auszeichnung für Klimaschulen-Projekt „Klima-Biene macht Schule”

Erstmals wurde vom Land Steiermark der Biodiversitätspreis „Silberdistel“, an herausragende Projekte und Personen, die für einen Vielfalt in der Natur arbeiten, vergeben. 150 Projekte und Initiativen wurden eingereicht. Jedes leistet einen wichtigen Beitrag. Zu den Preisträgern zählt das Projekt „Klima-Biene macht Schule“ im Naturpark Pöllauer Tal. mehr lesen …

Foto: KLAR! Naturpark Pöllauer Tal


Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms “Klima- und Energie-Modellregionen” durchgeführt.


Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programmes „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“ durchgeführt.