Aktuelle Öko-Förderungen 2021

Auch im Jahr 2021 gibt es attraktive Förderungen für Private im Bereich Wohnen von Bund und Land abzuholen.

18. März 2021. Untenstehend finden Sie ein aktuelles Übersichtsblatt zu den Förderungen im Wohnungsbereich von Bund und Land für Privatpersonen. Diese umfassen folgende Investitionen:

Weitere Umweltförderungen sind seitens des Bundes in Ausarbeitung und werden gesammelt unter www.umweltfoerderungen.at abrufbar sein.

Foto: Gerd Altmann, Pixabay


Förderübersicht der KEM Naturpark Pöllauer Tal (Stand 18.03.2021)

Weitere Förderungen auf Gemeindeebene entnehmen Sie den aktuellen Gemeindenachrichten oder direkten von den Gemeindehomepage-Links:

Gemeinde Pöllauberg


6 Schritte zu meiner Photovoltaik-Anlage

  1. Abklären von grundsätzlichen Fragen wie Größe der Anlage, Situierung am Gebäude, möglicher Standort für den Wechselrichter und Leitungsführungen
  2. Einholen konkreter Angebote
  3. Kontaktaufnahme mit der Gemeinde (Bauanzeige bzw. Baubewilligung)
  4. Anschlussansuchen beim öffentlichen Stromnetzbetreiber
  5. Förderansuchen stellen und Förderzusage abwarten
  6. Auftragsvergabe und Errichtung der Anlage
Anwendungsbeispiele Haushalt und Gewerbe, © Photovoltaic Austria

Photovoltaik-Förderungen der Gemeinden

Gemeinde Pöllauberg

Die Förderhöhe beträgt 180 Euro/kWp bei maximal 900 Euro je Anlage. Einreichung am Gemeindeamt.

Marktgemeinde Pöllau

Die Förderhöhe beträgt 70 Euro/kWp für maximal 5 kWp. Bei einer Bundes- oder Landesförderung werden zusätzlich 150 Euro Sockelbetrag pro Anlage gewährt. Weitere Infos dazu im Bauamt.


Die Klima- und Energiemodellregion Naturpark Pöllauer Tal übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der dargestellten Inhalte.


Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms “Klima- und Energie-Modellregionen” durchgeführt.